Erfurt: 11-Jährige zünden Mülltonnen an

0
863

Gestern (26. Juni) kam es in den frühen Abendstunden in der Erfurter Innenstadt zu mehreren Mülltonnenbränden, wobei auch die Bewohner eines Mehrfamilienhauses potentiell gefährdet wurden.

Nach dem Hinweis und dem couragierten Eingreifen einer Zeugin konnten zwei 11-jährige Jungen an einem der Tatorte durch die Polizei aufgegriffen werden.

Die Kinder wurden an ihre Erziehungsberechtigten übergeben. Mit 11 Jahren sind die Kinder noch strafunmündig. Allerdings werden sie möglicherweise zivilrechtlich für die entstandenen Schäden aufkommen müssen.

 

Quelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein