Jena: Feuerteufel zünden Heuballen unterhalb der Lobdeburg an

0
289

In der Nacht zum Dienstag wurden Polizei und Feuerwehr in Jena-Lobeda gerufen. Ein Zeuge hatte gegen 22:15 Uhr beobachtet, wie mindestens zwei Personen mit Taschenlampen auf einer Wiese unterhalb der Lobdeburg ein Feuer legten und anschließend davon liefen.

Da das Feuer offensichtlich nicht richtig ausgebrochen war, kamen die Feuerteufel kurz nach Mitternacht erneut zu Wiese. Auch in diesem Fall sah der Zeuge kurz Flammen aufleuchten, anschließend flüchteten die Brandstifter erneut. Dieses Mal entzündeten sich zwei Heuballen und standen kurze Zeit später in Flammen. Der Brand konnte gelöscht werden, bevor das Feuer auf weitere Heuballen übergreifen konnte und damit größeren Schaden anrichten konnte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter 03641-811123 um Zeugenhinweise zu den Feuerteufeln.

Zeugen sucht die Jenaer Polizei nach einem Unfall am Montagnachmittag in Winzerla. Ein Radfahrer befuhr gegen 15:15 Uhr den Radweg von Winzerla kommend stadteinwärts. Im Tunnelbereich Ringwiese Hundesportplatz kamen ihm plötzlich zwei andere Radfahrer, eine Frau und ein Mann, entgegen. Beide fuhren nebeneinander und hatten außerdem einen frei laufenden Hund bei sich. Als der 34-Jährige in den Tunnel einfahren wollte, kam ihm der Hund entgegen. Der Mann bremste, kam zu Fall und verletzte sich leicht. Das Radfahrerpärchen machte keine Anstalten, dem Gestürzten zu helfen. Vielmehr fuhren sie mit ihrem Hund einfach weiter. Die Polizei hat eine Anzeige wegen Unfallflucht aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise zu dem Vorfall bzw. die beiden Radfahrer mit ihrem Hund.

Zeugen sucht die Jenaer Polizei nach einer Sachbeschädigung in der Nacht zum Sonntag. Gegen 4:20 Uhr verließ der Bus der Linie 16 gerade die Haltestelle Löbdergraben in Richtung „Roter Turm“. Kurz nach der Ausfahrt aus der Haltestelle warfen Unbekannte eine Bierflasche gegen die rechte Seite des Busses. Die Flasche traf eine Seitenscheibe, die dadurch zerbrach. Es entstand etwa 1000 Euro Sachschaden, verletzt wurde niemand. Bei den Tätern handelt es sich wahrscheinlich um ein Pärchen, die Frau hatte blonde Haare. Wer hat den Vorfall in den frühen Sonntagmorgenstunden beobachtet und kann Hinweise geben, die zur Aufklärung der Sachbeschädigung führen können? Hinweise unter 03641 811123.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here