Nordhausen: 37-jährige Mutter mit 4,4 Promille kann Taxi-Fahrt nicht bezahlen

0
844
TechLine, www.pixabay.com, Lizenz: CC0 Creative Commons

In der Nacht zum Samstag bestellte eine 37-Jährige ein Taxi, um sich innerhalb der Stadt Nordhausen befördern zu lassen. Die Nordhäuserin führte ihr 2-jähriges Kind sich. Am Ende der Fahrt war sie nicht in der Lage, den Betrag von 30 Euro zu zahlen. Der Taxifahrer rief die Polizei. Ein Alko-Test ergab bei der Frau einen Wert von 4,4 Promille. Sie setzte mit einem Rettungswagen ihre Fahrt ins SHK fort. Das Kind musste in Obhut genommen werden. Eine Anzeige wird gefertigt.

Quelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein