Schlechter Empfang? Mann klettert in Rudolstadt auf Kran zum Telefonieren

0
255

In Sorge alarmierten Zeugen letzte Nacht Polizei und Rettungsdienste in Rudolstadt, als sie in luftiger Höhe einen Mann auf einem Kranausleger entdeckten. Der Mann war gegen 23.00 Uhr in ein Baustellengelände eingedrungen und einen ca. 35 Meter hohen Kran hochgeklettert. Oben angekommen stand er auf dem Ausleger und telefonierte. Zum Glück konnten Zeugen und Rettungskräfte den Mann zum vorsichtigen Abstieg animieren. Unten angekommen schilderte der alkoholisierte 37-Jährige, dass er den Kran offenbar aus Übermut bestieg. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des Haufriedensbruchs ermittelt.

Kurz vor seiner gefährlichen Kletterpartie war der Mann bereits auf einer Feier in Rudolstadt unangenehm aufgefallen. Dort soll er mit Bekannten in einer Wohnung gemeinsam Alkohol getrunken und dann mit der Wohnungsinhaberin gestritten haben. Als diese ihn aus der Wohnung verwies, soll er so heftig gegen eine Tür getreten haben, dass diese erheblich beschädigt wurde. In diesem Fall bekam der bereits amtsbekannte Rudolstädter eine Anzeige wegen des Verdachts der Sachbeschädigung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here