Bad Tabarz: Frauenleiche bei Löscharbeiten gefunden

0
861

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Gotha zur Identität der Frauenleiche und der Todesumstände führten noch am Nachmittag zu ersten Ergebnissen. Demnach handelt es sich um eine 51-Jährige aus Baden-Württemberg, die sich zu einer Heilbehandlung in Bad Tabarz aufhielt. Im von der Frau bewohnten Zimmer einer Unterkunft in Bad Tabarz wurde ein Abschiedsbrief gefunden. Im Ergebnis der Untersuchungen des Leichnams und des Brandortes geht die Kriminalpolizei derzeit von einem Suizid aus. Es liegen keine Anhaltspunkte auf strafbare Handlungen vor.

Sollten Sie selbst unter Stimmungsschwankungen, Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden oder Sie jemanden kennen, der daran leidet, können Sie sich jederzeit und anonym bei der Telefonseelsorge helfen lassen.

Sie erreichen die Telefonseelsorge kostenlos telefonisch unter 0800 111 0 111 und 0800 111 0 222 oder im Internet auf www.telefonseelsorge.de. Die Anrufe erscheinen nicht auf der Telefonrechnung.

Quelle.

Heute Mittag informierte kurz nach 13 Uhr ein Zeuge die Landeseinsatzzentrale über einen Flächenbrand bei Bad Tabarz in Richtung Fischbach. Über die Rettungsleitstelle erfolgte die Alarmierung der Feuerwehr. Gebrannt hatte eine Wiesenfläche in einer Ausdehnung von etwa 50 m². Während der Löscharbeiten entdeckten Feuerwehrkameraden etwa 15 Meter entfernt vom Brandort eine Frauenleiche. Der Leichenfundort wurde großräumig abgesperrt. Die Kriminalpolizei Gotha ist aktuell mit der Aufnahme des Leichenfundortes beschäftigt. Weiterführende Angaben zum Auffinden der Leiche, deren Identität und der Todesumstände sind daher zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here