Greußen: Nazi-Symbolik in der Stadt gesprayt

0
800

Unbekannte waren in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag auf Streifzug in Greußen. Hierbei wurden an verschiedenen Gebäuden, u.a. einem Einkaufsmarkt, einem Stromverteilerhaus sowie an einem Abenteurspielplatz, einer Friedhofsmauer und an einem Baustellenfahrzeug, Hakenkreuze und Parolen wie „Deutschland den Deutschen“ und „Sieg heil“ besprüht. Es entstand ein Schaden von mindestens 3.500 Euro. Die Ermittlungen wegen des Verdachtes der Volksverhetzung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurden aufgenommen. In einem Altkleidercontainer konnten mögliche Beweismittel sichergestellt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here