Thüringen: Biathlon-Weltmeisterschaft soll nach Oberhof geholt werden

0
374

Sportminister Helmut Holter wird die etwa 20-köpfige Thüringer Delegation begleiten: „Wir wollen die Biathlon-WM 2023 nach Oberhof holen. Dazu hat sich die Thüringer Landesregierung klar positioniert und dafür haben wir in den vergangenen Jahren umfangreiche Vorarbeiten geleistet. Mit der geplanten Weiterentwicklung der DKB-Skiarena gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt, um modernste Sportanlagen und beste Trainingsbedingungen zu bieten. Hier werden Siegerinnen und Sieger gemacht.“
Zuletzt hatte Oberhof im Jahr 2004 eine Biathlon-Weltmeisterschaft ausgerichtet. Hinzu kommen zahlreiche Weltcups in verschiedenen Wintersportarten in den vergangenen Jahren.

„Thüringen ist Wintersportland. Oberhof ist unser international bekanntes Wintersportzentrum. Das wollen wir auch in Zukunft sichern. Dafür sind wir bestens gerüstet. Und dafür werden wir in Poreč mit ganzem Herzen kämpfen. Denn mit der Austragung der Biathlon-Weltmeisterschaft 2023 unterstützen wir nicht nur den Spitzensport im Freistaat, sondern wir stärken auch die gesamte Region weit über die Grenzen Thüringens hinaus“, so Holter.

Die Internationale Biathlon-Union hat derzeit 53 ordentliche Mitglieder. Jeder Mitgliedsstaat verfügt bei der Abstimmung über eine Stimme. Als einziger Mitbewerber geht das tschechische Nové Město mit ins Rennen.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here