Erfurt: 1. Informationsveranstaltung zum Stadtgrünkonzept

0
718

Das Umwelt- und Naturschutzamt der Stadt Erfurt lädt zur Auftakt- und ersten Informationsveranstaltung der Erarbeitung des Erfurter Stadtgrünkonzepts (als Buga-Begleitprojekt) am Donnerstag, 20. September 2018, von 18 bis 20 Uhr, im Haus der sozialen Dienste (großer Saal), Juri-Gagarin-Ring 150, ein.

Die Dürre dieses Sommers hat gezeigt, wie wichtig einerseits Stadtgrün als Klimafaktor wirkt und zur Abkühlung beiträgt und andererseits, wie gravierend das Grün selbst von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen ist.

Aus vielen weiteren Gründen sind Bäume, Sträucher, Grünflächen, Fassaden- und Dachbegrünung in einer Stadt als grüne Infrastruktur essentiell und in ihrer Bedeutung noch nicht ausreichend gewürdigt bzw. in Planungen berücksichtigt.

Die Stadt Erfurt ist aus diesen Gründen dabei, ein Stadtgrünkonzept zu erarbeiten, um künftig geeignete, funktions- und überlebensfähige Baumarten für die verschiedenen Quartiere mit ihren spezifischen Verhältnissen herauszufinden und deren Verwendung zu empfehlen.

Außerdem sollen an drei Musterquartieren (Gispersleben, Johannesplatz und Krämpfervorstadt) Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie mit Begrünungsmaßnahmen ein merklicher Abkühlungseffekt erzielt werden kann, damit die Aufenthaltsqualität in der Stadt wieder steigt und die Überlebensfähigkeit gegeben ist. Hier sind explizit auch Begrünungsmaßnahmen an Gebäuden gemeint.

Für ein effektives Stadtgrünkonzept sind neben den klassischen Grünämtern jedoch auch weitere Ämter und Institutionen wichtig, darüber hinaus auch die private Wohnungswirtschaft mit ihren Grünflächen und schließlich die Bürgerinnen und Bürger selbst, mit ihren ganz eigenen Ansprüchen.

Das vom Bundesumweltministerium geförderte Projekt soll in dieser Veranstaltung einem breiten Publikum und den wesentlichen Institutionen vorgestellt werden. Erste Datenanalysen zum Stadtgrün und Klima in Erfurt liegen bereits vor. Darüber hinaus soll die Auswahl der Modellquartiere präsentiert werden. Außerdem wird ein Austausch mit einem Stadtgrünprojekt aus Hamburg stattfinden, um von dortigen Erfahrungen zu profitieren. Im Anschluss wird es möglich sein, in einer offenen Diskussionsrunde Fragen zum Projekt und weitere Ideen zu stellen bzw. zu diskutieren.

Nach der Veranstaltung wird im selben Gebäude die Ausstellung „Waldgrün Stadtgrün“ der Town & Country Stiftung eröffnet, die einen besonderen Blick auf die Thematik wirft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here