Erfurt: Freier Eintritt am 2. Oktober in den städtischen Museen und Ausstellungen

0
557

Zum eintrittsfreien Dienstag am 2. Oktober laden das Naturkundemuseum, das Museum für Thüringer Volkskunde sowie die Einrichtungen der Kunstmuseen und Geschichtsmuseen Erfurts ein.

Naturkundemuseum und Museum für Thüringer Volkskunde

Besucht werden kann im Naturkundemuseum die kürzlich eröffnete Sonderausstellung „Marine Sonderlinge. Eine Fotoausstellung von Werner Fiedler“. Im Museum für Thüringer Volkskunde besteht letztmalig die Möglichkeit, die Ausstellung „Magische Quadrate. Buchstaben & Zahlenspiele“ zu sehen und mit Hilfe von QR-Codes die Sammlungen zu entdecken.

Stadtmuseum „Haus zum Stockfisch“

Mit der neuen Sonderausstellung „Es braut sich was zusammen. Erfurt und das Bier“ erzählt das Stadtmuseum fast 5.000 Jahre Biergeschichte. Darüber hinaus bietet es am Dienstag ab 14 Uhr eine Mitmachaktion für große und kleine Bastlerinnen und Bastler an: Das sogenannte „Up-Cycling“. Bei dieser Veranstaltung werden Müll und alte Dinge praktisch und kreativ aufgewertet. Der Eintritt ist für alle frei, das Programm kann ohne Voranmeldung besucht werden.

Alte Synagoge

In der Alten Synagoge ist die Sonderausstellung „‚Als Fels errichtet, um zu danken.‘ Synagogenbau im Mittelalter“ zu sehen. Die Schau zeigt anhand ausgewählter Ausstattungsstücke und einer reichhaltigen Quellenüberlieferung die wechselhaften Lebensverhältnisse jüdischer Gemeinden im Mittelalter.

Kunstmuseen

Die Erfurter Kunstmuseen erwarten ihre Gäste mit vier Sonderausstellungen und attraktiven Schätzen aus den eigenen Sammlungen.

Angermuseum

Die Sonderausstellung im Angermuseum „Natur als Kunst. Landschaft im 19. Jahrhundert in Malerei und Fotografie“ umfasst 75 Landschaftsgemälde aus der Sammlung der Christoph Heilmann Stiftung am Lenbachhaus München. Des Weiteren werden 60 Fotografien aus der bedeutenden Sammlung des Münchner Stadtmuseums gezeigt. Die Ausstellung verdeutlicht facettenreich das Wechselspiel von Ölmalerei und Fotografie mit Werken unter anderem von Blechen, Dahl, Feuerbach, Schirmer, Spitzweg, Courbet, Rousseau und Corot. Um 18:30 Uhr findet ein Vortrag zum Thema „Romantik und Realismus – Zwei Epochen der Landschaftsmalerei an Beispielen der Christoph Heilmann Stiftung“ statt. Es spricht Dr. Andreas Strobl, Oberkonservator der Staatlichen Graphischen Sammlung München für die Kunst des 19. Jahrhunderts, Vorstand der Christoph Heilmann Stiftung, Lenbachhaus München.

Zu einer Kuratorenführung lädt Cornelia Nowak um 17 Uhr in die neu eröffnete Schau „Elephantographia Curiosa. Der Erfurter Kupferstecher Jacob Petrus und sein Beitrag zur barocken Buchkunst“ ins Grafikkabinett des Angermuseums ein. Weiter zu besichtigen sind „Cranach vor und nach der Reformation“ im Bereich Mittelalter II sowie die Sammlungen des Museums und der Heckelraum.

„Mit Fräulein Funkel ins Museum“ steht von 16 bis 18 Uhr auf dem Programm. Constanze Fuckel von der Erfurter Kunst- und Designschule Imago erwartet interessierte Kinder im Alter von sechs bis 16 Jahren. Treffpunkt ist 15:50 Uhr im Foyer des Angermuseums.

Galerie Waidspeicher

Im Rahmen des Ausstellungsprojektes „Spaces – Künstlerinnen und Künstler aus Thüringen und Rheinland-Pfalz im Dialog“ wird der Dialog mit „Spaces IV“ in der Galerie Waidspeicher fortgesetzt und beendet. Elf künstlerische Positionen aus Rheinland-Pfalz werden in Erfurt vorgestellt.

Schloss Molsdorf

Im Schlossmuseum Molsdorf präsentiert die Sonderausstellung „Ich male jeden Tag“ im Turmzimmer eine kleine Werkschau des Thüringer Malers Baldur Schönfelder. Die Schlossräume von Schloss Molsdorf können stündlich von 10 bis 17 Uhr besichtigt werden.

Kunsthalle

Die Kunsthalle ist wegen Ausstellungsumbau geschlossen.

Immer am ersten Dienstag im Monat öffnen die Museen der Stadt Erfurt bei freiem Eintritt ihre Türen. Besucht werden können die Dauerausstellungen und Sonderausstellungen sowie öffentliche Führungen und Veranstaltungen. Materialkosten sind im freien Eintritt nicht inbegriffen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here