Gotha: 92-Jährige von falschem Mitarbeiter der Wasserwerke betrogen

0
533

Gestern Vormittag ist eine 92-Jährige in ihrer Wohnung in der Langensalzaer Straße bestohlen worden. Zuvor ist sie vor dem Wohnhaus von einem Unbekannten angesprochen worden, er sei Mitarbeiter der Wasserwerke. Mit einem Vorwand gelang ihm der Zutritt zur Wohnung der alten Dame und verwickelte sie im Badezimmer in ein Gespräch. Sie sollte das Wasser ständig an- und abstellen. Währenddessen betrat ein weiterer Unbekannter die Wohnung und klaute mehrere Hundert Euro. Zur Verhinderung solcher dreisten Diebstähle versichern Sie sich mit einem Rückruf beim jeweiligen Versorgungsunternehmen, ob es sich tatsächlich um einen Mitarbeiter handelt. Holen Sie sich von Nachbarn Unterstützung, wenn Fremde Ihre Wohnung betreten wollen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here