Gera: 18-Jähriger geht mit Schlagstock auf Mutter und Schwester los

0
180

Ein 18-jähriger schlug am Freitag gegen 11:36 Uhr in der Heeresbergstraße auf seine Mutter und eine Schwester ein, um Geld zu erpressen. Hierbei kam auch ein Schlagstock zum Einsatz. Nachdem die Polizei informiert wurde, konnte der polizeibekannte Mann festgenommen und das Tatmittel sichergestellt werden. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen räuberischer Erpressung und gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Aufgrund dieser Straftat und einer weiteren frischen Tathandlung, bei der er am Montag einen Sicherheitsdienstmitarbeiter der Gera-Arcaden am Heinrichsplatz geschlagen, beleidigt und bedroht hatte, wurde er am Amtsgericht Gera vorgeführt. Der Richter verhängte Untersuchungshaft. Er wurde durch die Polizei umgehend ins Gefängnis gebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here