Gotha: falsche Polizisten fragen nach Wertgegenständen

0
1015

In den letzten Tagen kam es vermehrt zu Anrufen von falschen Polizeibeamten. Der Anrufer gibt sich als Polizist oder Kriminalbeamter aus. Er schildert, dass in der Nähe des Opfers eingebrochen und einer von mehreren Täter gefasst wurde. Bei diesem fand man die Daten oder Unterlagen des Opfers. Nun befragt der falsche Polizist das Opfer nach Wertgegenständen, Bankschließfächern, Onlinebanking und ähnlichem.

-> Antworten Sie NICHT auf diese Fragen! Die Polizei ruft nicht 
beim Bürger an und erfragt persönliche Daten!
-> Notieren Sie sich ggf. die Rufnummer des falschen Polizisten.
-> Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Legen Sie einfach 
auf.
-> Verständigen Sie beim geringsten Zweifel umgehend die 
"richtige" Polizei! Verwenden Sie hierzu nicht den Rückruf, sondern 
suchen Sie eigenständig die Telefonnummer der örtlichen Dienststelle 
heraus oder lassen sich diese von der Auskunft geben.

UND:

WERBUNG-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone. Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:
Telegram: Thib24 Telegram Channel
Facebook: Thib24 Facebook Seite
Telegram: Thib24 Twitter Channel
--------------------------------------------------
-> Lassen Sie keine fremden Personen in Ihre Wohnung.
-> Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein