Pößneck: Couragierte Verkäuferin stellt Tabakdieb

0
1255

Eine couragierte Verkäuferin griff gestern Nachmittag bei einem mutmaßlichen Ladendieb entschlossen zu. Gegen 16.00 Uhr bemerkte die Dame einen verdächtigen Mann in einem Pößnecker Supermarkt, der offenbar mehrere Packungen Tabak in seinen Rucksack steckte. Als der Verdächtige die Kasse ohne zu zahlen passierte und flüchten wollte, verfolgte die Angestellte den Mann und konnte dessen Rucksack greifen. Um trotzdem zu Fuß weiter flüchten zu können, ließ der Mann den Rucksack zurück und rannte weg. In dem Rucksack fand die hinzu gerufene Polizei neben Tabak im Wert von ca. 70 Euro auch diverse Schlüssel und persönliche Gegenstände des Verdächtigen. Um diese zurückzuerhalten, erschien der Mann kurze Zeit später und stellte sich persönlich im Markt. So konnten seine Personalien erhoben und eine Anzeige gefertigt werden. Gegen den 50-Jährigen Deutschen wird nun wegen des Verdachts des Ladendiebstahls ermittelt. Seinen Rucksack bekam er ohne den Tabak wieder ausgehändigt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein