FSV Zwickau gegen FC Carl Zeiss Jena – Die Polizei bittet um Fairness

0
204

Faire Rivalität bei Duellen der beiden ostdeutschen Traditionsclubs Zwickau und Jena gehört zum Fußball dazu, auf dem Platz wie auf den Rängen. Damit ALLE dieses Spiel genießen können, ist es erforderlich, dass man sich an Spielregeln hält. Wir möchten Sie bitten, dass Sie sowohl den Anhängern der gegnerischen Mannschaft als auch den eingesetzten Polizeibeamten mit Freundlichkeit und Respekt entgegentreten. Unterlassen Sie bitte Provokationen, die Ausschreitungen nach sich ziehen können. Sie leisten damit einen erheblichen Beitrag zu Ihrer eigenen Sicherheit im Bahnhof, im gesamten Stadtgebiet sowie im Stadion. Wer versucht, Gewalt und Aggressionen zu schüren, dem zeigen wir als Polizei die „Rote Karte“ und werden konsequent vorgehen. Zu diesem Spiel möchten wir Ihnen nachfolgende Informationen und Hinweise geben:

Verhalten von Zuschauern: Beachten Sie die geltende Stadionordnung sowie die Anweisungen des Ordnungsdienstes und der Polizei. Übersteigen Sie keine Zäune und Absperrungen. Wenn Sie diese Vorkehrungen nicht beachten, gefährden Sie die Sicherheit und zwingen Ordnungskräfte zum Handeln.

Rassismus und Fremdenfeindlichkeit im Stadion: Gemeinsam mit den Fans stellen sich die Polizei und die Vereine aktiv gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Bitte leisten auch Sie Ihren Beitrag dazu. Wenn Sie die Grundregeln der Toleranz und Akzeptanz nicht beachten, werden wir dies konsequent verfolgen, da Straftaten mit rassistischem und / oder fremdenfeindlichem Hintergrund polizeiliches Einschreiten nach sich ziehen.

Verwendung von Pyrotechnik: Die Verwendung von Pyrotechnik bei öffentlichen Veranstaltungen ist gesetzlich verboten. Sowohl die Politik als auch der DFB und die DFL haben dem Einsatz von Pyrotechnik in Stadien auch zukünftig eine klare Absage erteilt. Wir bitten alle Fans eindringlich, als verantwortungsbewusste Gäste im Bahnhof, Stadion und Stadtgebiet auf Pyrotechnik zu verzichten. Bitte beachten Sie außerdem, dass im Geltungsbereich der Polizeiverordnung der Stadt Zwickau zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Zusammenhang mit Fußballspielen und anderen Veranstaltungen im Stadion Zwickau (PolVO Stadion Zwickau) bereits das Mitführen jeglicher Art von Pyrotechnik eine Ordnungswidrigkeit darstellt. Durch das Abbrennen von Pyrotechnik können schwerste Verletzungen zum Beispiel in Form von Verbrennungen verursacht werden. Sollten Sie sich nicht an das bestehende Verbot halten und Pyrotechnik mit sich führen oder abbrennen, wird dies eine strafrechtliche Verfolgung durch die Polizei nach sich ziehen.

Beachtung von Stadionverboten: Personen, die einem Stadionverbot unterliegen, dürfen sich nicht im Stadion aufhalten. Wenn Sie das Verbot nicht beachten, werden der Verein und die Polizei den Verstoß konsequent verfolgen.

An- und Abreise: Mit Fanbussen, Kleintransportern und Personenkraftwagen: Bei der Anreise über die BAB 4 empfiehlt sich die Abfahrt an der Anschlussstelle Meerane auf die B 93 bis zur Abfahrt Crossen und weiter gemäß der Beschilderung zum Stadion in Zwickau. Bei einer Anfahrt über die BAB 72 verlassen Sie die Autobahn bitte an der Abfahrt Zwickau Ost, fahren über die S286 weiter auf die B 173 in Richtung Zwickau bis zum Abzweig Mülsener Straße und folgen dort der Ausschilderung zum Stadion.

Für zugreisende Fans des FC Carl Zeiss Jena: Wir bitten unsere Gäste aus Jena, die direkte Verbindung über den Bf. Gößnitz zum Hbf. Zwickau und zurück zu nutzen, da hierfür eine Erhöhung der Fahrgastkapazitäten bei der Deutschen Bahn AG eingerichtet wurde. Die Bundespolizei wird die An- und Rückreise mit Einsatzkräften überwachen. Bitte beachten Sie, dass am Hbf. Zwickau nur eine geringe Anzahl an Gepäckaufbewahrungsfächern zur Verfügung steht. Um auf einem schnellen und sicheren Weg vom Bahnhof zum Stadion und zurück zu gelangen, wird ein Bus-Shuttle-Service zur Verfügung gestellt. Bei einer hohen Anzahl bahnreisender Fußballfans kann es hierbei für einen Teil der Fans zu Wartezeiten am Hbf. Zwickau kommen, da die Busse aufgrund begrenzter Kapazitäten dann mehrmals fahren werden. Auf Grund der zweistündigen Zugtaktung auf der Strecke Jena – Gößnitz – Zwickau empfehlen wir:

Zur Anreise: Jena West ab 10:22 RE 3657 Gößnitz an 11:28 Umsteigezeit 5 Min. (Bahnsteiggleich) Gößnitz ab 11:33 S 5X Zwickau (Sachs) Hbf an 11:58

Zur Rückreise: Zwickau (Sachs) Hbf ab 18:04 S 5X Gößnitz an 18:25 Umsteigezeit 3 Min. (Bahnsteiggleich) Leipzig Hbf (tief) ab 18:28 RE 3666 Jena West an 19:36

Helfen auch Sie mit, dass wir alle sportlich fair und respektvoll miteinander umgehen und damit den Spaß am Fußballsport erhalten. Auch wir als Polizei werden unseren Beitrag dazu leisten, dass alle Fans ein friedliches Fußballspiel erleben werden. Wir hoffen, dass es durch den Beitrag beider Fanlager gelingen wird, den Beweis zu erbringen, dass Emotionen nicht mit negativen Schlagzeilen verbunden sein müssen. Ihre Bundespolizei und Polizei des Freistaates Sachsen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here