Erfurt: Minderjährige Mädchen im Zug aufgegriffen und ans Jugendamt übergeben

0
688

Heute Vormittag, kurz vor 11:00 Uhr, hat die Bundespolizei in Erfurt zwei Mädchen in Gewahrsam genommen. Die in beziehungsweise nahe Greußen wohnenden 12 und 14 Jahre alten Mädchen hatten sich unerlaubt von der Schule entfernt und waren mit einem Zug nach Erfurt gefahren. Eine Streife der Bundespolizei traf diese auf einem der Bahnsteige an. Dabei kam heraus, dass für beide bereits ein polizeiliches Fahndungsersuchen vorlag. Die Beamten nahmen die Mädchen in Gewahrsam und übergaben sie in der Folge an das Jugendamt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein