Erfurt: Anzeige wegen Lärm führt zu Metalldieb

0
353

Am Freitagvormittag wurden Beamte des Inspektionsdiensts Süd der Erfurter Polizei zu einer Ruhestörung in die Kranichfelder Straße gerufen, da sich Mieter eines Mehrfamilienhauses über Lärm beschwerten. Um den Sachverhalt zu klären, wurde die Wohnung des 39jährigen Verursachers aufgesucht. Dieser ließ die Beamten bereitwillig in die Wohnung. Während des Gesprächs entdeckten die Kollegen mehrere Meter Stromkabel in der Küche, die teilweise schon abisoliert und auf Länge geschnitten waren. Da der Wohnungsinhaber bereits mehrfach wegen Buntmetalldiebstahl in Erscheinung getreten war und zudem nicht schlüssig erklären konnte, woher die Kabel stammten, wurden diese, sowie eine Abisolierzange und eine manuelle Kabelschälmaschnine, beschlagnahmt und eine Strafanzeige gegen den Wohnungsinhaber erstattet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here