Weimar: junger Mann will schlichten und wird schwer im Gesicht verletzt

0
113

Zeugen sucht die Kriminalpolizei Weimar nach einer Schlägerei in der Nacht zum Samstag in der Schillerstraße/Frauentorstraße.

Gegen 4.00 Uhr gerieten vier Männer in Streit. Ein junger unbeteiligter Mann (afghanisch) versuchte, den Streit zu schlichten und geriet zwischen die Fronten. Mit schweren Gesichtsverletzungen kam er später ins Krankenhaus. Ein anderer Beteiligter (serbisch) erlitt leichte Verletzungen.

Einer der beiden mutmaßlichen Angreifer (beide rumänisch) flüchtete, ist aber inzwischen namentlich bekannt. Der zweite konnte aufgehalten und den Polizeibeamten übergeben werden. Er befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Gegen die beiden Angreifer wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. In diesem Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei Weimar um Mithilfe: Wer hat die Auseinandersetzung in der Schillerstraße/Frauentorstraße auf Höhe der Deutschen Bank beobachtet und kann etwas zur Klärung des Tatherganges beitragen? Hinweise bitte unter Tel. 03643-8820.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here