Testpaten für Wildblumen in Erfurt gesucht

0
357
Symbolfoto: Pixabay License

Getreu dem Motto „schöner wird’s wenn Vielfalt wächst“ sucht das Garten- und Friedhofsamt 30 freiwillige Paten, die ihr Wohnumfeld aktiv gestalten möchten. Worum geht’s?

Das Garten- und Friedhofsamt der Landeshauptstadt ist bestrebt, geeignete Bereiche des städtischen Grüns vielfältig zu entwickeln.

Als eine Maßnahme sollen durch Wildblumenmischungen ökologisch wertvolle Pflanzen etabliert werden, um das Nahrungsangebot im Siedlungsbereich für Insekten und Vögel zu verbessern.

Als positiver Nebeneffekt werten die bunten, artenreichen „Blütenteppiche“ das Grün im Wohnumfeld auf eine angenehme, natürliche Art und Weise erheblich auf.

Um die Wirkung, Eignung und Akzeptanz solcher Ansaaten zu testen, bitten die Verantwortlichen im Garten- und Friedhofsamt die Erfurter und Erfurterinnen, neben den städtischen Aktivitäten in den Grünanlagen, Testflächen anzulegen.

Gesucht werden etwa 30 Patinnen und/oder Paten, welche sich bereit erklären, die von Garten- und Friedhofsamt gestellten Wildblumenmischungen in einem abgestimmten städtischen Bereich, zum Beispiel auf unbepflanzten Baumscheiben, auszubringen, zu pflegen und ihren Beitrag zur Verschönerung des Umfeldes und der Verbesserung der Artenvielfalt beizusteuern.

Interessenten melden sich bitte bei der Stadtverwaltung Erfurt, Garten- und Friedhofsamt, Abt- Grünflächenverwaltung und Pflege unter dem Stichwort: „Grüner Testpate“, Heinrichstraße 78, 99092 Erfurt, oder unter der Rufnummer 0361 655-5801 bzw. per E-Mail.

Quelle: Stadtverwaltung Erfurt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here