Erfurt: Rücksichtsloses Fahren bringt Polizei auf die Spur eines Gesuchten

0
143

Der Anruf einer Hundebesitzerin führte die Polizei auf eine interessante Spur. Die Frau war mit ihrem Hund in der Nähe der Polizeidienststelle spazieren gegangen. Plötzlich fuhr an der Frau ein Auto vorbei und dabei mitten durch eine Pfütze. Die Kleidung der Hundehalterin wurde dadurch beschmutzt. Sie merkte sich vorsorglich das Autokennzeichen. Die Angaben der Hundehalterin reichten, um das Fahrzeug und den Fahrer ausfindig machen zu können. Es stellte sich heraus, dass gegen den Lebensgefährten der Fahrzeughalterin ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft vorlag. Der 30-jährige Mann konnte die Geldstrafe in Höhe von fast 700 Euro aufbringen. Ansonsten hätte er für etwa 1,5 Monate hinter Gitter gemusst. Für die Fahrt durch die Pfütze entschuldigte sich die Familie.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here