Feuerwehr Jena gibt Tipps für die heißen Tage

0
532

Es wird in den nächsten Tagen nicht kühler, ganz im Gegenteil, es ist mit einer zunehmend extremen Wärmebelastung zu rechnen.
Gerade im dicht bebauten Stadtgebiet ist dies deutlich zu spüren.
Daher möchten wir einige Hinweise geben:

– unnötig langen Aufenthalt im Freien beschränken, falls möglich, sonst achtet bitte auf ausreichend Pausen im Schatten

– reichlich Flüssigkeit zuführen bestenfalls 3l pro Tag und bei körperlicher Belastung pro Stunde 1,5l zusätzlich

– leichte Kopfbedeckung tragen und auf ausreichenden Sonnenschutz achten

– achtet bitte ebenso auf die Warnzeichen eures Körpers und verlasst bei ersten Anzeichen die Sonne

– es herrscht aktuell in und um Jena Waldbrandgefahrenstufe 3 mit Tendenz zur Stufe 4 d.h. mittlere bis hohe Waldbrandgefahr – bitte seid also äußerst vorsichtig im Wald oder meidet bestenfalls die Waldgebiete!!!

-Hitzefalle Auto – bei 40°C kann es im Inneren des Autos, innerhalb kurzer Zeit, zu Temperaturen von mehr als 60°C kommen, das mögen weder Menschen noch Tiere, auch nicht „nur mal kurz“ – sonst machen wir kurzen Prozess um leben zu retten!

Sollte es doch zu viel Sonne gewesen sein, dann hier ein paar Tips wie ihr euch selbst helfen könnt oder wann der Notruf das Mittel der Wahl sein sollte.

Sonnenstich:
-Kopfschmerzen, Benommenheit, kühle, blasse Haut, Übelkeit, Erbrechen, bis hin zu Muskelkrämpfen, schneller, schwacher Puls.
–> Betroffene Person sofort aus der Sonne, an einen schattigen Platz bringen und Getränke reichen, keine eiskalten Getränke, da es der Körper damit nur noch schwerer hat und anschließend mit Tüchern abkühlen oder kühl abduschen (hier bitte ebenso nicht eiskalt).

Hitzschlag:
-stechender Kopfschmerz, heiße, gerötete, trockene Haut, Übelkeit, Erbrechen, starker, schneller Puls, eventuell Bewusstlosigkeit.
Achtung hier kann Lebensgefahr bestehen.
–> Notruf wählen und betroffene Person sofort aus der Sonne, an einen schattigen Platz bringen und abkühlen bis Hilfe eintrifft ggf. bei Bewusstlosigkeit in die stabile Seitenlage legen.

Bitte sorgt auch nach wie vor, durch das Bilden einer Rettungsgasse, für möglichst freie Fahrt, für uns, die Kollegen der Polizei Thüringen und alle anderen Hilfsorganisationen. Für uns gibt es kein Hitzefrei und wir sind rund um die Uhr für euch da.

Passt auf euch auf und kommt gut durch die kommenden Hitzetage!

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here