Sonneberg: Diebe lassen Beute auf der Flucht zurück

0
144

Durch einen Ladendetektiv wurden am 03.07.2019 gegen 22:00 Uhr zwei Ladendiebe erwischt. Als der Dieb den Lebensmittelmarkt verlassen wollte, machte die Alarmanlage auf ihn aufmerksam. Der Ladendetektiv konnte jedoch die Flucht des vermeintlichen Diebes mittels Fahrrad nicht verhindern. Dieser vermeintliche Ladendieb handelte jedoch nicht allein und war zu seiner Flucht in Begleitung eines weiteren jungen Mannes mit Fahrrad. Bis zum Eintreffen der Polizei konnte das Diebesgut in einer Tasche in einen Gebüsch unweit des betroffenen Marktes aufgefunden werden. Die beiden Täter hatten es dort vermutlich für eine spätere Abholung deponiert. Der Ladendetektiv gab eine detaillierte Personenbeschreibung ab, welche bei den Polizeibeamten schon einen erste Vermutung zu amtsbekannten Übeltätern zuließ. Etwa eine Stunde nach der Tat erschien einer der beiden Tatverdächtigen in der Polizeiinspektion Sonneberg, um seinen Meldeauflagen nachzukommen. Der vermeintliche zweite Tatverdächtige wartete unterdessen vor der Dienststelle. Er wurde aufgrund der Übereinstimmungen mit der abgegebenen Personenbeschreibung durch hinzukommende Beamte mit in die Dienststelle verbracht. Als dies der erste Tatverdächtige wahrnahm, verließ er schließlich fluchtartig die Dienststelle in unbekannte Richtung. Bei den beiden amtsbekannten Tatverdächtigen handelte es sich um einen 37 jährigen Iraker, sowie einen 32 jährigen Deutschen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here