Totalschaden: Streichholz entzündet Auto in Kannawurf

0
103
Pixabay License

Ungeahnte Folgen verursachte am Sonntagvormittag ein Streichholz im Landkreis Sömmerda. Ein Rentner hatte sich das Streichholz in seinem Auto angezündet. Ihm fiel das brennende Zündholz dabei aus der Hand und so unglücklich herunter, dass es der 79-Jährige in seinem Auto nicht wiederfinden konnte. Er gab schließlich die Hoffnung auf und parkte das Auto vor einem Haus in Kannawurf. Kurze Zeit später stand das Auto in Flammen und brannte völlig aus. Auch Teile des benachbarten Gebäudes wurden dabei beschädigt. Zum Glück wurde niemand verletzt. Es kamen über 20 Kameraden der Feuerwehr zum Einsatz, um den Brand zu löschen.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here