Erfurt: Junggesellenabschied endet im Krankenhaus

0
452

Eine Gruppe von sechs Personen feierte in der Nacht zum Sonntag in einem Erfurter Club einen Junggesellenabschied. Als sie in den frühen Morgenstunden das Gebäude verließen, wurden sie plötzlich von vier bis fünf Männern angegriffen und geschlagen. Als der Sicherheitsdienst zu Hilfe eilte, ergriffen die unbekannten Täter die Flucht. Ein Mann musste mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Zwei seiner Begleiter wurden leicht verletzt und wurden vor Ort medizinisch versorgt. Die Polizei Erfurt ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here