Arnstadt: Enkeltrick in letzter Minute gescheitert

0
359

Arnstadt: Enkeltrick in letzter Minute gescheitert – Am Mittwoch wurde eine Bewohnerin (81) der Heinrich-Heine-Straße in Arnstadt durch Unbekannte telefonisch kontaktiert, welche sich als Angehörige ausgaben. Diese täuschten eine Notsituation vor und forderten einen mittleren fünfstelligen Eurobetrag. Die Dame machte sich nichtsahnend mit einem Taxi auf den Weg nach Erfurt und hob einen Teilbetrag der geforderten Summen von ihrem Konto ab. Noch vor der Übergabe des Geldes kontaktierte sie ihre wahre Tochter und der Sachverhalt flog auf, so dass der Dame kein Schaden entstand.

Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass man sich nicht auf telefonische Geldforderungen von Angehörigen einlassen soll. Falls es zu einer Übergabe von Bargeld für Angehörige kommt, so sollte dies ausschließlich persönlich an die Verwandten erfolgen und nicht an Dritte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here