Sömmerda: mit Renault 11 Wildschweine „erlegt“

0
830

Sömmerda: mit Renault 11 Wildschweine „erlegt“ – Am Abend des 02.10. fuhr ein 40jähriger Mann mit seinem Pkw Renault von Sömmerda-Frohndorf in Richtung Kölleda auf der B 176. Zwischen beiden Ortslagen kollidierte er mit einer Wildschweinrotte. Bei dem Unfall wurde die 38jährige Beifahrerin leicht verletzt. Insgesamt verendeten 11 Wildschweine, die der herbeigerufene Jagdpächter beseitigte. Am Renault entstand ein Sachschaden von etwa 5000 EU. Das Auto musste auch abgeschleppt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here