Ilmenau: Wahlkampf führt zu einige Verkehrsbehinderungen

0
154

Im Rahmen des Wahlkampfes für die Landtagswahl am 27. Oktober 2019 finden in Ilmenau am 20. Oktober 2019 zahlreiche Veranstaltungen statt.
Hierdurch bedingt kommt es zu Straßensperrungen und Behinderungen des Verkehrs im Stadtgebiet.

Es besteht absolutes Halteverbot auf dem Marktplatz, im Bereich der Marktstraße bis zur Weimarer Straße Ecke Poststraße, in der Obertorstraße ab Ecke Pfortenstraße sowie dem Kirchplatz und einseitig auf dem Topfmarkt.

Zudem sind folgende Straßen gesperrt: die Marktstraße ab der Karl-Zink-Straße, der Topfmarkt zwischen Graben und Jakobushof, die Obertorstraße ab Pfortenstraße, am Wallgraben nach der Zufahrt zur Tiefgarage Goethepassage, in der Weimarer Straße zwischen Marktstraße und Poststraße sowie der gesamte Kirchplatz.

Zwischen 12:00 Uhr und 15:30 Uhr kann es zu Behinderungen in der Friedrich-Ebert-Straße, der Paul-Löbe-Straße, im Bereich des Wetzlarer Platzes, der Friedrich-Hofmann-Straße sowie in der Schwanitzstraße und Marktstraße rund um den Apothekerbrunnen kommen.

Die Veranstaltungen enden spätestens 18:00 Uhr, im Anschluss ist dabei mit Aufräummaß-nahmen zu rechnen.
Veranstaltungsteilnehmer werden gebeten, die Parkplätze Erfurter Straße, Asternweg (am Friedhof), Oberpörlitzer Straße, Mühlgraben, Mühltor, Schlossmauer oder am Bahnhof zu nutzen. Autofahrer, welche nicht zu den Veranstaltungen möchten, empfehlen wir den Innenstadtbereich zu umfahren.

Das GoetheStadtMuseum und die Ilmenau-Information sind am 20.10.2019 geschlossen.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here