Gera: Haftbefehle gegen 23-jährigen Syrer durchgesetzt

0
399

Gera: Haftbefehle gegen 23-Jährigen Syrer durchgesetzt – Bundespolizisten kontrollierten gestern Nachmittag einen 23-jährigen Syrer in einer Regionalbahn, die sich auf der Fahrt von Jena-West nach Gera befand. Bei der Überprüfung seiner Personalien im Polizeilichen Informationssystem kam heraus, dass der Mann zur Festnahme ausgeschrieben war. Den Haftbefehl hatte das Amtsgericht Gera wegen Erschleichens von Leistungen erlassen. Außerdem wurde der Syrer in zwei weiteren Fällen von der Geraer Staatsanwaltschaft gesucht. Die Beamten nahmen den 23-Jährigen noch im Zug fest und brachten ihn in die Justizvollzugsanstalt Hohenleuben.

In seiner Begleitung befand sich eine 14-Jährige Deutsche. Weil sie zugab, von dem Mann Zigaretten bekommen zu haben, leitenden die Beamten ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Jugendschutzgesetz gegen den Syrer ein. Die 14-Jährige übergaben sie in der Folge an die Mutter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here