Neue Streifenwagen für die Polizei

0
271
Foto: Polizei Thüringen

Wir durften heute schon Geschenke auspacken, denn vorhin haben wir neue Streifenwagen bekommen. Unsere Kollegen erhielten heute die ersten 116 von 264 neuen Autos, symbolisch bei der Schlüsselübergabe durch den Thüringer Innenminister Georg Maier.

Der Streifendienst bekommt bis 2021 nagelneue Volkswagen Touran und T6, und als geländegängigere Variante den VW Tiguan. Bei den Kontaktbereichsbeamten wird der legendäre Opel Corsa durch den Volkswagen Touran abgelöst. Unsere Kollegen der Autobahnpolizei erhalten langstreckentaugliche Audi A6.

Besonders beim Opel Corsa seht ihr uns mit einem weinenden und einem lachenden Auge- Der Corsa wurde lange Zeit im Kontaktbereichdienst eingesetzt. Durch seine „Größe“ und Kompaktheit überzeugte er mit Wendigkeit und einem souveränen Auftritt als sportlicher und kultiger Stadtflitzer. Doch unsere Ausrüstung ist deutlich gewachsen, und so schicken wir den Kleinen wohlverdient in den Ruhestand.

Die Umwälzung unserer Flotte ist notwendig, weil die alten Fahrzeuge ausgedient haben und ersetzt werden müssen. Wir erhalten insgesamt mehr Laderaum, der insbesondere durch die gewachsene Schutzausstattung mit ballistischen Helmen, Westen und Schutzschilden notwendig ist. Wir freuen uns zudem über einen deutlichen Komfortgewinn und insgesamt praxistauglichere Autos, die auch in den Aspekten Sicherheit und Leistung auf der Höhe der Zeit rangieren.

Euch ist bestimmt auch nicht entgangen, dass wir mit den neuen Streifenwagen außerdem eine neue Colorierung im Stil Chevron einführen: Die neongelbe Farbe soll in Verbindung mit unserem bekannten Polizeiblau noch auffälliger sein und für mehr Sicherheit unserer Kolleginnen und Kollegen auf den Straßen sorgen- besonders nachts. Außerdem findet ihr ab jetzt auch unsere Social Media Accounts auf unseren Streifenwagen.

Quelle: Polizei Thüringen via Facebook.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here