Pößneck: Spionierte Drohne den Saunabereich aus?

0
229

Ursprungsmeldung:

Am 12. Januar erhielt die Polizeiinspektion Saale-Orla gegen 13:16 Uhr die Mitteilung, dass in Pößneck eine verdächtige Drohne gesichtet wurde. Nach ersten Erkentnissen ließ ein unbekannter Täter eine ca. 50cm x 50cm große Drohne (mit 4 Rotoren) über den auf dem Dach des Pößnecker Stadtbades befindlichen Saunabereich fliegen. Die Drohne schwebte nach Zeugenhinweisen ca. 10 Minuten über dem Saunabereich, welcher seitlich mit Sichtschutzwänden gegen Einblick besonders geschützt ist. Nach oben ist der Saunabereich jedoch frei einsehbar. Im Saunabereich befanden sich zur Tatzeit ca. 30 weibliche und männliche Besucher. Alle Besucher waren nach bisherigem Ermittlungsstand volljährig. Als die Polizeibeamten kurze Zeit später am Ereignisort eintrafen, war die Drohne nicht mehr zu sehen. Hinweise zum TT gibt es derzeit nicht.

Weil nicht auszuschließen ist, dass der unbekannte Täter Bild-/Videoaufnahmen gefertigt hat, haben die Polizeibeamten ein Ermittlungsverfahren gegen unbekannt eingeleitet. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können und ggf. verdächtigte Personen mit technischem Equipment rund um den Ereignisort gesehen haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Saale-Orla zu melden.

UPDATE
Gestern wurde ein Drohnenflug über dem Stadtbad in Pößneck angezeigt, bei dem vermutet wurde, dass evtl. illegal Bild- bzw. Videoaufzeichnungen gemacht werden. Heute meldete sich ein Mitarbeiter der Stadt Pößneck und gab an, dass die Drohne Aufnahmen für das Stadtmarketing in Richtung Orlamünder Straße/ Hohe Straße, also die gegenüber liegende Hanglage und nicht in Richtung Stadtbad gefertigt hat.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126724/4490296

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here