Bornhagen: Ist ein Feuerwehrmann der Brandstifter?

0
735

Insgesamt gab es in Bornhagen (Eichsfeld) fünf Brände – zwei davon waren Großbrände. Zuletzt brannte im Januar eine Scheune im Bauernweg. Hier betrug der Schaden etwa 70.000 Euro.

Wie die Thüringer Landeszeitung (TLZ) heute online berichtet, wird ein 25-Jähriger der Brandstiftung verdächtigt. Der Verdächtige ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr des Ortes. Wie es weiter im Bericht der TLZ heißt, äußert sich der junge Mann nicht zu den Tatvorwürfen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein