Ilmenau: Jugendliche zünden Feuerwerkskörper am Bahnhof

0
144

In den vergangenen Tagen kam es wiederholt durch eine Gruppe Jugendlicher zu Vorfällen in und vor der Wartehalle des Bahnhofes. Am Mittwoch der vergangenen Woche wurden in der Bahnhofshalle Feuerwerkskörper gezündet. Am vergangenen Samstag wurde ein Feuerlöscher aus der Wartehalle entwendet.

Am gestrigen Montag, 27. Januar wurde der Polizei gegen 15:45 Uhr gemeldet, dass vor der Wartehalle Feuerwerkskörper gezündet und ein Mülleimer in Brand gesetzt wurden. Es liegen Hinweise vor, dass am gestrigen Montag die Feuerwerkskörper gezielt auf Passanten geworfen wurden. Personen wurden nach jetzigem Stand nicht getroffen oder verletzt.

In allen Fällen hielt sich eine Gruppe von sieben bis zehn Jugendlichen am und im Bahnhof auf. Es wurde Alkohol konsumiert und durch das Abspielen lauter Musik teils erhebliche Ruhestörungen verursacht. Bei den jeweiligen Polizeieinsätzen konnten die Personalien der Jugendlichen aufgenommen und entsprechende Anzeigeverfahren eingeleitet werden. Zudem wurden Platzverweise ausgesprochen und durchgesetzt.

Zur umfänglichen Aufklärung des Vorfalls am Montag, 27. Januar, sucht die Polizei Zeugen, die das Geschehen gegen 15:45 Uhr beobachten konnten. Weiterhin werden Personen gesucht, die durch das Werfen der Feuerwerkskörper gefährdet oder verletzt wurden. Zeugen und Geschädigte melden sich bitte bei der Polizei Arnstadt-Ilmenau. Die Bevölkerung wird gebeten, auch weiterhin bei Feststellung derartiger Vorkommnisse die Polizei über Notruf 110 oder die Polizei Arnstadt-Ilmenau (Tel. 03677-601124) unverzüglich zu informieren.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here