Gernrode: Audi gestohlen und dann zurück gelassen

0
178

Schlechte Karten für einen Autodieb in der zurückliegenden Nacht im Eichsfeld. Die Polizei konnte ihn zwar nicht fassen, sein Objekt der Begierde, ein Audi A5 Coupe musste er aber zurücklassen. Kurz nach halb zwei hatte der Unbekannte in Gernrode das Auto gestohlen. Der Eigentümer bemerkte sofort den Diebstrahl und informierte die Polizei. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen begannen. Das führte wahrscheinlich dazu, dass der Autodieb kalte Füße bekam und das Fahrzeug auf einem Feldweg zwischen Kirchworbis und Breitenworbis zurückließ. Noch ist unklar, wie der Dieb entkommen konnte. Der Einsatz eines Fährtenhundes und des Polizeihubschraubers führten nicht zum Erfolg. Die Ermittler erhoffen sich nun, Spuren im Audi zu finden, die zu weiteren Ermittlungsansätzen führen. Sie suchen Zeugen, denen in der vergangenen Nacht oder am Dienstagabend verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Gernrode, Breitenworbis, Kirchworbis oder Worbis aufgefallen sind. Im vergangenen Jahr scheiterten Diebe schon einmal am Diebstahl des Coupe. Damals ließen sie das Auto in Sachsen Anhalt an der A 38 zurück. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Nordhausen unter der Telefonnummer 03631/960 entgegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here