Erfurt: 49-Jähriger vor einer Diskothek durch Schuss schwer verletzt

0
241

In der Nacht zum Sonntag wurde ein 49-Jähriger vor einer Erfurter Diskothek schwer verletzt. Während eines Streites soll ein 36-jähriger Mann dem Geschädigten mit einer Reizstoffpistole ins Gesicht geschossen haben. Aus der sich daraus entwickelnden körperlichen Auseinandersetzung wurde der 54-jährige Begleiter des Mannes durch den Täter und einen weiteren unbekannten Mann leicht verletzt. Anschließend flüchteten die beiden Täter.

Spezialkräfte des Landeskriminalamtes Thüringen konnten den 36-Jährigen in seiner Wohnung festnehmen und die Tatwaffe sicherstellen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Auf Entscheidung der Staatsanwaltschaft wurde der Täter nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen, da kein Haftgrund vorlag.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here