Gera: Arbeiten für den Klima-Pavillon starten

0
276

Ab Montag, den 9. März, beginnen Landschaftsbauarbeiten für den Aufbau des Klima-Pavillons. Die Eröffnung ist für den 16. Mai 2020, am Tag der Städtebauförderung, geplant. Bis 4. September 2020 wird der Klima-Pavillon täglich von mindestens 10 bis 20 Uhr seine Pforten für interessierte Besucherinnen und Besucher öffnen. Es erwartet sie ein spannendes Programm rund um die Themen erneuerbare Energien und Energieeffizienz, nachhaltige Ernährung und Konsum, Klimawandel und Klimaanpassung sowie nachhaltige Mobilität und Naturtourismus. Auch für Schulklassen und Hortgruppen bietet der Klima-Pavillon ein breites Informationsangebot.

Für den Aufbau des ca. 220 m² großen Pavillons wird auf der Wiesenfläche vor dem KuK eine ebene Fläche hergestellt, um den Aufbau des Gebäudes zu ermöglichen. Die Fläche erfährt während der Saison des Klima-Pavillons eine Aufwertung. Um den Pavillon herum entstehen mehrere Hochbeete und Aufenthaltsflächen. Matthias Mittenzwey, Leiter des Amtes für Stadtgrün, verschaffte sich am Donnerstag (5.3.) nochmal einen Überblick vor Ort zur „Baufreiheit“ auf der von seinem Amt bewirtschafteten Fläche.

Der Klima-Pavillon geht auf eine Initiative des Thüringer Umweltministeriums zurück. Johanna Schütz übernimmt als Projektleiterin der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur die komplette Organisation der Ausstellungszeit. In Gera steht als Ansprechpartner Thomas Krauße zur Verfügung, Klimaschutzmanager der Stadtverwaltung.

Mehr Infos gibt es unter
• http://www.klima-pavillon.de
• Kontakt zu Thomas Krauße: klima@gera.de, 0365 838-4002
• Frau Schütz ist erreichbar über johanna.schuetz@thega.de und 0361 5603-217.
• Bei Fragen an das Thüringer Ministerium für Umwelt Energie- und Naturschutz steht auch Anna Mlejnek-Göring unter Anna.Mlejnek-Goering@tmuen.thueringen.de oder 0361/573911-934 zur Verfügung.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here