Jena: UKJ sucht Blutspender

0
138

Die Patienten des Universitätsklinikums Jena (UKJ) benötigen auch in Zeiten des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) mehr als 100 Blutpräparate täglich, um bei Krebserkrankungen, umfangreichen operativen Eingriffen oder nach schweren Unfällen optimal versorgt zu sein. Deshalb ruft die Blutspende am UKJ gerade jetzt dazu auf, Blut zu spenden.

„Die Alarm-Meldungen um das Coronavirus verunsichern derzeit viele Bürger. Das spüren wir auch aktuell an der signifikant sinkenden Spenderbereitschaft“, so Dr. Silke Rummler, Geschäftsführerin des Instituts für klinische Transfusionsmedizin Jena gGmbH (IKTJ) am UKJ. „Das kann mittelfristig dazu führen, dass unsere Vorräte knapp werden und nicht mehr alle lebensnotwendigen Behandlungen durchgeführt werden können.“ Denn Blutprodukte sind abhängig von ihrer jeweiligen Art nur zwischen vier Tagen und fünf Wochen haltbar.

Grundsätzlich gilt deshalb nach wie vor: Wer sich gesund und fit fühlt, kann Blut spenden. Jeder Blutspender erhält vor der Spende einen umfangreichen Gesundheits-Checkup durch einen Spendearzt – zum Schutz des Empfängers und des Spenders selbst. Dabei werden neben möglichen Krankheitssymptomen auch vergangene Aufenthalte im Ausland und – aus aktuellem Anlass – der Kontakt zu Coronavirus-Erkrankten oder -Verdachtsfällen abgeklärt. Außerdem prüfen die Ärzte Körpertemperatur, Blutdruck und Blutwerte. Wer auffällig ist, wird sofort von der Spende ausgeschlossen.

„Selbstverständlich halten wir bei der Blutspende immer äußerst strenge hygienische Regeln ein. Darüber hinaus stehen wir unter ständiger behördlicher Aufsicht“, beruhigt die Geschäftsführerin. „Hinweise auf die Übertragung von Corona bei einer Blutspende gibt es nicht“.

Jeder Erwachsene zwischen 18 und 68 Jahren, der gesund ist und mehr als 50 Kilogramm wiegt, kann regelmäßig Blut spenden. Die Blutspende am UKJ ist montags und freitags von 7 bis 14 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 11 bis 19 Uhr in den Räumlichkeiten in der Bachstraße geöffnet. Zusätzlich können Interessierte mittwochs von 13 bis 16 Uhr im Laborzentrum des UKJ in Lobeda spenden.

Kontakt

Blutspende des Instituts für Klinische Transfusionsmedizin Jena gGmbH am UKJ
Bachstraße 18, 07743 Jena (Zugang über Carl-Zeiss-Platz 8)
Telefon: 03641 9-39 39 39
E-Mail: blutspende@med.uni-jena.de
www.blut-ist-leben.de

Montag und Freitag: 7 bis 14 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 11 bis 19 Uhr

Laborzentrum des UKJ (Gebäude F5, Ebene U1), Am Klinikum 1, 07747 Jena, Haltestelle: Platanenstraße

Telefon: 03641 9-32 55 21
Mittwoch: 13 bis 16 Uhr

Quelle: UKJ.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here