Start Thüringen Autobahn A4 – Zucker auf der Autobahn nach Crash

Autobahn A4 – Zucker auf der Autobahn nach Crash

0
Autobahn A4 – Zucker auf der Autobahn nach Crash

Am heutigen Morgen, um 03:45 Uhr, fuhr ein 50-jähriger Sattelzugfahrer am Parkplatz Teufelstal wieder auf die Autobahn 4 in Richtung Dresden auf. Ein nachfolgender 35-jähriger Sattelzugfahrer auf der Hauptfahrbahn bemerkte dies aufgrund von Unachtsamkeit zu spät und kollidierte frontal mit dem Heck des vorausfahrenden Sattelzuges. Der 50-jährige Sattelzugfahrer wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Der Sattelzug war mit Flüssigzucker beladen und der dazugehörige Tank riss leicht auf, sodass kleinere Mengen Flüssigzucker auf die Autobahn flossen. Beide Fahrzeuge waren durch den Unfall nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Aktuell ist der rechte Fahrstreifen aufgrund von Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen gesperrt. Es entstand nach ersten Schätzungen einen Sachschaden in Höhe von 70.000,- Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here