Kölleda: Wohnung mit Tierblut beschmiert

0
676
www.pixabay.com, CC0 Creative Commons

Unbekannte erlaubten sich in einer leerstehenden Wohnung in Kölleda einen makabren Streich. Nachbarn hatten am Wochenende Lärm aus der Wohnung gehört und den Vermieter darüber in Kenntnis gesetzt. Dieser stellte am Dienstag fest, dass die Tür zu der betroffenen Wohnung aufgebrochen war. In den Räumen bot sich ein grauenvoller Anblick. Fußböden, Wände, Türen und die Decken waren über und über mit Blut verschmiert. Ein Schnelltest ergab, dass es sich um tierisches Blut handelt. Die Polizei ermittelt nun wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein