HIldburghausen: Verstoß gegen Allgemeinverfügung endet im Gewahrsam

0
186

Beamte der Hildburghäuser Polizei stellten Samstagnachmittag drei Personen auf der Stadtmauer in der Clara-Zetkin-Straße in Hildburghausen fest. Entsprechend der Allgemeinverfügung wurden die Personen aufgefordert sich unverzüglich auseinander zu begeben. Einer der Männer tat dies prompt und ein weiterer, ein 38-jähriger Mann, entgegnete der Aufforderung mit Beleidigungen gegenüber den Polizisten. Er erhielt einen Platzverweis. Der Mann dachte jedoch gar nicht daran, zu gehen, sondern beleidigte immer weiter und wurde aggressiver. Um weitere Straftaten zu verhindern nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam und fertigten entsprechende Anzeigen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here