Erfurt: Radweg in der Arnstädter Straße wird am 8. April eingeweiht

0
132

Am 8. April wird der Radweg in der Arnstädter Straße fertiggestellt. Zwischen den Hausnummern 15 und 37 ist ein rund 250 Meter langes Teilstück neu entstanden.

Die Einmündungen Friedrich-List-Straße und Robert-Koch-Straße wurden angepasst, auch die Ampeln in diesem Bereich wurden umgebaut. Zusätzlich wurden die Markierungen in einem Abschnitt des bestehenden Radweges überarbeitet. Die Freiflächen der anliegenden öffentlichen Vorgärten wurden neu gestaltet.

Der Radweg in der Arnstädter Straße gehört zu den wichtigsten Hauptrouten im Radverkehrsnetz der Landeshauptstadt. Von Radfahrern war der Weiterbau des Radwegs in der Arnstädter Straße wiederholt gefordert worden, um die Sicherheit an dieser kritischen Stelle zu erhöhen. Der neue Abschnitt schließt eine wichtige Lücke im nunmehr 200 Kilometer langen Erfurter Radverkehrsnetz.

Geplant war die Fertigstellung bereits für Ende 2019.  Unvorhersehbare Umstände hatten zum Bauverzug geführt. Hauptgründe waren die schwierige Kabellage im unterirdischen Bauraum, Engpässe bei Materiallieferungen und zeitintensive Planänderungen für den Baumerhalt.

Das Tiefbau- und Verkehrsamt bedankt sich ausdrücklich bei allen Verkehrsteilnehmern und Anwohnern für ihr Verständnis und ihre Geduld.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here