Bad Tabarz: Glastür eingetreten und selbst verletzt

0
148

Zu einer vermuteten Auseinandersetzung innerhalb einer Personengruppe wurde die Gothaer Polizei am frühen Sonntagmorgen, gegen 03.30 Uhr, zur Straße „Am Mönchhof“ gerufen. Dort fanden die eingesetzten Beamten einen stark blutenden 26-jährigen Mann vor, welcher angab, dass er von einer Bekannten mit einem Messer angestochen wurde. Wie sich aber bei den geführten Ermittlungen schnell herausstellte, wurde nicht auf den erheblich alkoholisierten Mann eingestochen. Dieser befand sich zuvor mit mehreren anderen Personen in einer Wohnung am Einsatzort und trat dort aus noch nicht bekannten Gründen eine zum Teil aus Glas bestehende Wohnzimmertür ein. Dabei erlitt der junge Mann Schnittwunden an einem Fuß, welche die starke Blutung erklärten. Gegen den 26-Jährigen wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und Vortäuschen einer Straftat aufgenommen. Zur ärztlichen Behandlung der Wunden wurde er im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here