Gotha: Mann fährt mit Unfallwagen weiter

0
261
Foto: Polizei

Es schleif, es funkt, es scheppert
Ein Mann fährt mit seinem Auto über die Autobahn 71 in Richtung Erfurt – so weit, so gut. Was allerdings überhaupt nicht gut ist – sein Auto hat einen „leichten“ Frontschaden. Kein Kratzer, keine Delle, kein Steinschlag – Aber die vordere Stoßstange schleift permanent auf der Fahrbahn, schlägt dabei Funken und wird nur noch von ein paar Kabeln gehalten.

Das Kuriose daran: Der Mann macht keinerlei Anstalten, rechts ran zu fahren, anzuhalten und den Abschleppdienst zu informieren. So setzt er gemütlich und völlig unbeirrt seine Fahrt in Richtung Gotha fort.
Mit mehrere Streifenwagen aus Erfurt und Sömmerda begaben wir uns umgehend auf die Suche nach dem Crashfahrer, schließlich ist die Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer nicht unerheblich. Und tatsächlich – eine Streifenbesatzung fand das Auto samt Fahrer am Straßenrand am Ortsausgang Gotha.

Der Fahrer – ein älterer Mann – betrachtete gerade die Schäden an seinem völlig demolierten Wagen. Zu deren Entstehung konnte er uns keine Angaben machen. Auch versicherte er uns, dass er sie während der Fahrt nicht bemerkt habe, obwohl sie aller Wahrscheinlichkeit nach von einem Unfall stammen mussten.

Auf Grund des Vorfalls und seines Verhaltens erwarten den Mann nun Anzeigen wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs. Seinen Führerschein ist er erst einmal los.

Quelle: Thüringer Polizei via Facebook.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here