Moorgrund: veraltetes Navi führt LKW auf Feldweg

0
240

Am 08.05.2020 gegen 10:00 Uhr wurde die Polizeiinspektion Bad Salzungen darüber informiert, dass ein polnischer Sattelzug auf einem landwirtschaftlichen Weg bei Witzelroda steht. Der Anhänger des Sattelzuges ist halbseitig in dem daneben befindlichen Graben gerutscht und droht nun umzukippen. Der Grund für das Missgeschick war, dass der Fahrer sich nicht an die ordnungsgemäße Verkehrsbeschilderung hielt, sondern auf sein Navigationsgerät vertraute. Als er dann bemerkte, dass er in eine Sackgasse gefahren ist, wollte er wenden und hierbei rutschte der Anhänger in den neben der Straße befindlichen Graben. Über einen Zeitraum von etwa 4 Stunden konnte mit Hilfe eines angeforderten Schwerlastkranes und weiterer schwerer Lkw-Bergungsgeräte ein Abrutschen verhindert werden und der Sattelzug wurde geborgen. Dieser konnte anschließend seine Fahrt fortsetzen, jedoch hatte er einen Schaden an der Schotterbankette und an der Verkleidung des Anhängers verursacht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here