Erfurt: Lärmbelästigung führt zu Diebesnest

0
508

Am Samstagmorgen fühlten sich Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Erfurter Norden durch den Lärm eines Nachbarn gestört. Als die eingesetzten Polizeibeamten die Wohnung des Lärmverursachers aufsuchten, trafen sie weniger auf Lärm als auf ein Konvolut an Fahrradteilen. Die Prüfung ergab, dass u. a. ein Fahrradrahmen sowie eine Federgabel zur Fahndung ausgeschrieben waren. Drei weitere Fahrräder bzw. Fahrradrahmen mit teils manipulierten Rahmennummern wurden zur weiteren Prüfung sichergestellt. Darüber hinaus konnten geringe Mengen Betäubungsmittel in der Wohnung aufgefunden und beschlagnahmt werden. Gegen den 34-jährigen Wohnungsinhaber wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein