Gera: neue Verkehrsführung in der Innenstadt

0
72

Im Rahmen der Straßenbaumaßnahme Clara-Zetkin-Straße werden die Arbeiten im ersten Bauabschnitt zwischen Puschkinplatz und Amthorstraße abgeschlossen. Der Straßenabschnitt kann ab 10. August 2020 wieder befahren werden. In diesem Zusammenhang wird die Einbahnstraßenregelung in der Amthorstraße bauzeitlich geändert. Aus der Rudolf-Diener-Straße kommend kann die Clara-Zetkin-Straße in Richtung Puschkinplatz befahren werden.

Mit Freigabe des ersten Bauabschnittes werden die Arbeiten im nächsten Abschnitt der Clara-Zetkin-Straße, zwischen Amthorstraße und Humboldtstraße/Zabelstraße, unter Vollsperrung aufgenommen. Der Kreuzungsbereich Zabelstraße/Humboldtstraße wird ab dem 17. August 2020 in den Baubereich mit einbezogen. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt vom Puschkinplatz in Richtung Gagarinstraße über die Ernst-Toller-Straße/Bahnhofstraße und Friedrich-Engels-Straße. Für den Fahrverkehr aus der Gagarinstraße ist die Umleitung über die Franz-Petrich-Straße/Berliner Straße/Franz-Mehring-Straße/Zabelstraße/Friedrich-Engels-Straße und Bahnhofstraße ausgewiesen. Dafür wird der Kreuzungsbereich Gagarinstraße/Friedrich-Engels-Straße mittels einer mobilen Lichtsignalanlage geregelt.

Die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt sollen bis zum 30. November 2020 abgeschlossen sein und werden von der Firma STRABAG AG im Auftrag der Stadt Gera ausgeführt.

Das Verkehrsamt Gera bittet alle Fahrzeugführer um Beachtung und Verständnis für diese Maßnahme.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here