Nordhausen: Unfallflüchtiger lässt Kennzeichen liegen

0
57

Am 08.08.2020 gegen 16 Uhr kam es in der Ortslage Nordhausen zu einem Verkehrsunfall in der Halleschen Straße. Der Führer eines Pkw Citroen bemerkte nicht, dass die Lichtzeichenanlage an der Einmündung zum Stresemannring „ROT“ zeigte und fuhr einem dort bereits ordnungsgemäß haltenden Pkw Mercedes auf, wobei Sachschaden von insgesamt geschätzten 11.000,- Euro entstand. Der Unfallverursacher (beschrieben als männlich, ca. 20 bis 30 Jahre, schmächtige Statur, ca. 170 cm, 3-Tage-Bart, südländischer Phänotyp) bestieg nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung mit dem Geschädigten wieder das von ihm geführte Fahrzeug und verließ den Unfallort eiligst, ohne seiner Feststellungspflicht als Unfallbeteiligter nachgekommen zu sein. Bei der Fahrt auf den Stresemannring gingen dem Pkw des Verursachers allerdings einige Fahrzeugteile verlustig, darunter auch eine amtliche Kennzeichentafel. So war es für die eingesetzten Beamten des Nordhäuser Inspektionsdienstes ein Leichtes, einen Fahrzeugverantwortlichen ausfindig zu machen. Die Ermittlungen wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort wurden aufgenommen. Hinweise aus der Bevölkerung zum unfallflüchtigen Fahrzeugführer nimmt die Nordhäuser Polizei gern entgegen. Von besonderem Interesse ist in diesem Zusammenhang vor allem, ob eine wie o.a. beschriebene Person im Zeitraum 08.08.2020 von 16:00 Uhr bis 16:45 Uhr fußläufig rund um den Bereich des Hauptfriedhofes gesichtet wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here