Steinthaleben: Katze durch Fangeisen getötet – Hinweise gesucht

0
220
www.pixabay.com, Lizenz: CC0 Creative Commons

Zeugen sucht die Kriminalpolizei Nordhausen zu einem besonders traurigen Fall von Tierquälerei. Eine Katze ist zwischen 27. Juli und 30. Juli in Steinthaleben, vermutlich mit den Pfoten, in ein Fangeisen geraten. Das Tier schaffte es noch, trotz der schweren Verletzungen, nach Hause. Der Besitzer brachte die Katze zum Tierarzt. Dort musste sie eingeschläfert werden. Wem ist das verletzte Tier zwischen Montag, 27. Und Donnerstag, 30. Juli in der Ortslage Steinthaleben aufgefallen? Wer kann Hinweise zu aufgestellten Fangeisen in dieser Gemeinde geben? Die Polizei weist daraufhin, dass jedes widerrechtlich aufgestellte Fangeisen ein Bußgeld in Höhe von mehreren tausend Euro nach sich ziehen kann. Nicht zuletzt stellen diese Fallen nicht nur eine Gefahr für Tiere dar, sondern auch für Menschen, insbesondere für kleine Kinder, die möglicherweise beim Spielen in eine solche Falle geraten. Die Polizei ermittelt im vorliegenden Fall wegen des Verdachtes des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Hinweise nimmt die Polizei in Nordhausen unter der Telefonnummer 03631/960 entgegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here