Erfurt: beim Fleischer ausgerastet

0
166

Gestern Nachmittag eskalierte ein Streit in einer Erfurter Fleischerei. Gegen 14.00 Uhr betrat ein 37-Jähriger das Fachgeschäft und geriet mit einer Angestellten in Streit. Der Mann beleidigte die Mitarbeiterin, verließ dann die Fleischerei um kurz darauf zurückzukehren. Er nahm Wurstwaren vom Tresen, warf sie auf den Boden und bedrohte die Angestellte. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten den 37-Jährigen im Bereich der Eislebener Straße stellen. Die Polizisten wurden ebenfalls beleidigt. Als der Mann zur Klärung seiner Identität durchsucht werden sollte, setzte er sich zur Wehr und versuchte sich mehrfach loszureißen. Bei dem Gerangel wurden der Mann sowie ein Beamter leicht verletzt. Gegen den renitenten Mann wurden mehrere Anzeigen gefertigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here