Worbis: Kollision mit entlaufenen Pferden endet glimpflich

0
59
Pony, Pferd, Symbolbild

Der Fahrer eines VW war am Donnerstagabend, gegen 23 Uhr, auf der Landstraße 3080 in Richtung Kirchworbis unterwegs. Als zwei Pferde, die zuvor ausgebüxt waren, die Fahrbahn überquerten, konnte der 31-Jährige nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit einem der Tiere. Das Pferd blieb augenscheinlich unverletzt. Am Auto entstand Sachschaden. Die Pferde konnten anschließend vom Besitzer eingefangen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here