Ebersdorf: Nackt auf der Flucht vor der Polizei

0
336

In der Nacht von Samstag zu Sonntag bemerkten Beamte im Rahmen einer Fußstreife in Ebersdorf einen lautstarken Streit. Plötzlich stürmte eine männliche Person aus einem Hauseingang, setzte sich in ein Fahrzeug und fuhr mit quietschenden Reifen davon. Zunächst verloren die Beamten den Fahrzeugführer aus den Augen, jedoch kehrte dieser wenige Minuten später zum Haus zurück. Die Beamten staunten nicht schlecht, als der junge Mann gänzlich unbekleidet aus dem Fahrzeug stieg und bei Erblicken des Polizeifahrzeugs die Flucht ergriff. Als die Kollegen den 32-Jährigen aus Ebersdorf stellten, leistete dieser Widerstand und beleidigte die Beamten. Zudem gab der junge Mann, welcher unter leichtem Alkoholeinfluss stand, zu, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein, was ihm eine weitere Strafanzeige einbrachte. In Anbetracht aller Umstände wurde der Beschuldigte zur weiteren Klärung auf die Dienststelle gebracht, wo er erneut Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte leistete und wiederholt Beleidigungen aussprach. Aufgrund von Eigen-und Fremdgefährdung wurde der Beschuldigte in das psychiatrische Krankenhaus nach Stadtroda gebracht, nachdem er Gewalteinwirkung gegen andere sowie gegen sich selbst angekündigt hatte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here