Thüringen startet „Feiertage, aber sicher!“ Informations-Kampagne

0
191
Pixabay License

Das Thüringer Gesundheitsministerium startet mit Blick auf die Feiertage in dieser Woche eine thüringenweite Informationskampagne. Unter dem Motto „Feiertage, aber sicher!“ informiert das Ministerium mit Hilfe von Plakatwerbung und den sozialen Medien insbesondere über das Ansteckungsrisiko im familiären Umfeld und gibt konkrete Hinweise, wie man sich und seine Angehörigen am besten vor einer Infektion schützen kann.

Dazu Gesundheitsministerin Heike Werner: „Ein Großteil der Ansteckungen mit Covid-19 findet im privaten Umfeld statt, also dort, wo wir uns sicher fühlen. Studien zeigen, dass wir gerade hier Ausnahmen machen: Wenn wir mit unseren Freunden oder unserer Familie zusammen sind, halten wir weniger Abstand, wir tragen keine Alltagsmaske und lüften auch weniger. Absolut niemand möchte aber Personen aus dem engen Umfeld anstecken oder gefährden. Die Kampagnenidee „Aber sicher“ greift dieses Gefühl des vermeintlichen Zwiespalts auf und versucht die Lücke zwischen dem Wollen und dem richtigen Handeln zu verringern.“

Die Kampagne wurde aufbauend auf den Erkenntnissen aus dem Covid-19 Snapshot Monitoring Cosmo in Deutschland und Thüringen entwickelt. Auf der Internetseite www.tmasgff.de/covid-19 wurde begleitend zur Kampagne die Sonderseite „Feiertage, aber sicher“ geschaltet. Hier finden Bürgerinnen und Bürger Hinweise, was Sie bei den Vorbereitungen auf die Festtage beachten sollten.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here